05.06.20 (Freitag)

tl_files/img_events/Regatta-WER1.jpg

26.06.20 (Freitag)

tl_files/img_events/Regatta-WER1.jpg

04.07.20 (Samstag)

24.05.2020 12:45

Erfreuliches

In aller Corona-Malaise gibt es 2 sehr erfreuliche Nachrichten:

- Zum 1. Juli beginnt ein neuer Jugentrainer seine Arbeit in Überlingen, der vereinsübergreifend die Regatta-interessierten Jugendsegler aus Überlingen trainiert und unterstützt.

- Wir haben eine neue Clubyacht angeschafft, die die reparturanfällig gewordene Dufour ersetzt: eine Sun Odyssee 32.2 (Baujahr 2000). Mehr dazu demnächst hier und in den kommenden Clubnachrichten.

Weiterlesen …

24.05.2020 12:33

Regeln zur Wiederaufnahme des Segelbetriebs in der SGÜ

Wir bitten, die ergänzten Regeln zur Wiederaufnahme des Segelbetriebs zu beachten. Die Ergänzungen beziehen sich vor allem auf die Nutzung des Clubhauses und sind auch am Clubhaus und im Aushang einzusehen.

Der Vorstand der SGÜ

 

Weiterlesen …

15.05.2020 12:20

Regeln zur Wiederaufnahme des Segelbetriebs in der SGÜ

Entsprechend der Verordnung des Landes zur Verringerung der Corona-Infektionsgefahr und den Regelungen in anderen Segelvereinen bitten wir um Beachtung folgender Regeln:

Öffnung des Clubgeländes ab dem 11. Mai 2020, Stand 13. Mai 2020

Grundsätze

1 - Die aktuell gültige Version dieser Verhaltensregeln wird im Schaukasten am Eingang des Clubgeländes ausgehängt und auf der Homepage veröffentlicht. Da Ergänzungen wahrscheinlich erfolgen werden, sollten mögliche Änderungen verfolgt werden. Mit dem Betreten des Clubgeländes inkl. der Terrassen oder der Jollenwiese akzeptieren die Clubmitglieder diese Regeln.

2 - Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sowie der Inhalt der Corona Verordnung wird als bekannt vorausgesetzt und ist zwingend zu beachten.

3 - Die jeweils aktuellen Regeln sind von ALLEN zu beachten und im Sinne der Gemeinschaft der Mitglieder in der SGÜ einzuhalten. Sie dienen auch dazu, keine erneute Verschärfung der Bestimmungen zu verursachen.

4 - Jedes Clubmitglied wird aufgefordert, seine Verweildauer auf dem Clubgelände zu prüfen.

5 - Das Vereinsgelände darf nur zur Ausübung des Sportes und zum Richten der Boote benutzt werden. Der Aufenthalt darüber hinaus ist nicht gestattet.

6 - Personen mit typischen Corona Krankheitssymptomen und deren Begleitpersonen sowie Personen, die Kontakt zu infizierten Personen innerhalb der letzten 14 Tage hatten und/oder gehabt haben könnten, dürfen das Clubgelände nicht betreten.

7 - Clubmitglieder, die einer Risikogruppe angehören könnten (z.B. Mitglieder mit koronaren Herzerkrankungen, mit Bluthochdruck, chronischen Lungenerkrankungen (u.a. COPD, chronischen Lebererkrankungen, Diabetes mellitus, Krebserkrankungen oder mit geschwächtem Immunsystem), sollten den Besuch der Sportstätte individuell kritisch prüfen.

Segelbetrieb

1 - Die SGÜ Jollenwiese wird zum 11.Mai 2020 wieder geöffnet. Clubhaus und Umkleide, mit Ausnahme der Toiletten, bleiben aber geschlossen.

2 - Die Öffnung des Clubhauses erfolgt unter Auflagen voraussichtlich ab dem 18. Mai 2020, die Umkleiden bleiben aber bis auf weiteres geschlossen.

3 - Toilettenräume sind nur einzeln zu betreten. Hierbei ist ein (selbst mitgebrachter) Mund- und Nasenschutz zu tragen. Eine Desinfektionslösung steht zur Verfügung.

4 - Die veröffentlichten Regeln bezüglich des Betriebs des Sportboothafen Ost gelten weiter und sind zu beachten.

5 - Clubmitglieder dürfen während der Jugendtrainingszeiten Freitag von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr die Jollenwiese und den Slip nicht benutzen, wenn diese gerade von der Jugendgruppe benutzt werden. Eine gleichzeitige Nutzung der Jollenwiese und des Slips ist zu vermeiden und die Jugendgruppe hat zu dieser Zeit Vorrang.

6 - Alle Clubboote bis auf die Einmannjolle Laser werden bis auf weiteres nicht vergeben.

Schlussbemerkung:

Diese Regelungen werden regelmäßig überprüft, sind im Fluss und können kurzfristige Änderungen und Ergänzungen mit sich ziehen. Diese Verhaltensregeln treten am 11. Mai 2020 in Kraft und gelten vorläufig bis zum 15.Juni 2020.

Der Vorstand der SGÜ

Weiterlesen …

13.05.2020 21:50

Verhaltensmaßregeln im Hafen

Nach der letzten Änderung der Corona-VO gab es noch einige offene Fragen. Von der Marina Meichle&Mohr wurde diese - dann auch für den Überlinger Hafen gültige - Auffassung des Landratsamtes Bodenseekreis veröffentlicht:

- Die Bootsbesitzer dürfen ihre Boote zu Freizeitzwecken nutzen und den See befahren.
- Das Verweilen auf den Booten ist gestattet.
- Arbeiten am Boot dürfen durch die Bootsbesitzer ausgeführt werden.
- Übernachtungen auf dem Boot im Hafen sind z.B. dann erlaubt, wenn die Bootsbesitzer autark sind, d.h. eine eigene Sanitäreinrichtung im Boot vorhanden ist.
- Weiterhin gelten auch auf Booten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen.
- Aufgrund der Grenzschließungen noch nicht möglich ist das Anlaufen von Häfen in Österreich und der Schweiz.

Wir bitten auch beim Aufenthalt im Hafen die geltenden Abstands- und Versammlungsregeln einzuhalten.

Weiterlesen …

10.05.2020 23:32

Update Corona Verordnung BW

Mit dem heutigen Datum (10. Mai) hat die Landesregierung wie angekündigt den Trainings und Übungsbetrieb für kontaktlose Sportarten an der freien Luft ab 11. Mai unter Auflagen freigegeben. Dazu gehört ausdrücklich auch das Segeln. Nähere Erläuterungen und Vorschriften dazu finden sich in der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten. Der Verein wird die darin geforderten Maßnahmen so schnell wie möglich einleiten.

Sportboothäfen dürfen unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder den Betrieb aufnehmen.

Wichtige Grundlagen zur Corona Pandemie und Hinweise zur Diagnostik, zu Hotlines und zu weiterführenden Informationsquellen finden sich im Faktenblatt des Landesgesundheitsamts BW  - garantiert verschwörungsfrei!

Weiterlesen …

05.05.2020 20:54

Kranen wieder möglich

Die Hafenmeister im Hafen-Ost nehmen wieder Termine an und wassern die Schiffe ein.

Weiterlesen …

< Mai 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31